„Eine Art weiche Revolution.“

Strick-Kunst im Öffentlichen Raum

Strick-Kunst im Öffentlichen Raum

„Wir nennen das unseren Sonnenstrahl aus Wolle“, sagt die britische Strickkünstlerin Lauren O’Farrell, die dem Brandenburger Tor Pulswärmer verpasste. Bekannt auch als „guerilla knitting“ erreicht Stricken im Öffentlichen Raum nun auch Neumünster. Rechtzeitig zum Kunstflecken am Kuhberg.
Passend dazu aus Wien:
Ein schöner Artikel über Garn-Graffitis  und Strickistinnen:

Advertisements

Ein Gedanke zu „„Eine Art weiche Revolution.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s